TÄTIGKEITEN

Nach seiner Ausbildung arbeitete er bis November 2006 als Ausbilder freiberuflich im RuFV Hilden sowie im Hahnhof in Erkrath. In dieser Zeit wurde Marc Rose durch den international gefragten Grand Prix Ausbilder und Nationaltrainer des spanischen Dressurnachwuchses, Jan Nivelle, weiter gefördert. Er bildete den Fidermark-Sohn Faun aus – feierte mit dem Hengste Erfolge vom Bundeschampionat (2003) bis hin zur Schweren Klasse.

Im November 2006 wechselte Marc Rose als Ausbildungsleiter auf das Gestüt Weidenhof der Familie Münstermann in Werl (Westfalen).

Dem Rheinland stets verbunden, wechselte er im April 2007 zum Rheinischen Pferdestammbuch ins Vermarktungszentrum Schloss Wickrath als „Jungpferde-Ausbilder“ und nahm 2007 mit Donna Belissima erneut am Bundeschampionat teil.

Nach einem schweren Reitunfall – gefolgt von Operationen und mehrmonatiger Pause – unterstützte Marc Rose das Team der Firma Hofmeister-Pferdesport in Gevelsberg als „Vertriebsleiter Sättel“ – eine Herausforderung, der er sich bis Ende Juni 2009 erfolgreich stellte.

Nach völliger Genesung zog es den ambitionierten Dressurreiter und Ausbilder aber wieder vermehrt in den Sattel, so dass er nun wieder einer Vielzahl von Züchtern, Reitern und Pferdebesitzern zur Verfügung steht und höchst erfolgreich Jungpferdeprüfungen bestreitet.